1. Wann ist diese Datenschutzerklärung gültig?
Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Informationen, die wir von unseren Kunden und anderen Benutzern unserer Website und App erheben, verwenden und speichern.

Es gibt eine Ausnahme: Auf der MarkeApp-Website finden Sie mehrere Links zu Websites Dritter. Dritte sind selbst für die Verarbeitung Ihrer Daten über diese Websites verantwortlich, daher gilt die Datenschutzerklärung von Markeapp hierfür nicht.

2. Wer ist MarkeApp?
MarkeApp ist ein Online-Service, bei dem Sie sich Ihre Lebensmittel nach Hause liefern lassen können.

MarkeApp ist eine Unteranwendung des niederländischen Unternehmens Bestwinkel, das für einen reibungslosen Ablauf sorgt. Dies erfolgt von unserem Büro in Utrecht, Ikarosdreef 6.3561EH.

Markeapp ist auch für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung verantwortlich. Wenn Sie uns erreichen möchten, können Sie jederzeit eine E-Mail an privacy@markeapp.com senden oder an WhatsApp +31616174477 schreiben.

3. Welche Daten und Informationen erhebt und verarbeitet MarkeApp?
Wenn Sie unsere App und Website nutzen, erheben wir drei Arten von Daten:

Informationen, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen Dazu gehören Informationen, die Sie bei der Registrierung für MarkeApp angeben. Zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort, sowie Ihre Adresse und Telefonnummer, damit wir wissen, wohin wir Ihr Essen liefern und Sie gegebenenfalls kontaktieren können. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, speichern wir außerdem Ihre Bestell- und Zahlungsinformationen. Sie geben die Informationen auch selbst an, wenn Sie unseren Kundenservice anrufen, eine E-Mail senden oder an WhatsApp senden.
Automatisch generierte Daten Wir
erheben auch automatisch generierte Informationen für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer App und Websites. Dazu gehören Ihre IP-Adresse, die Seiten, die Sie in unserer App oder auf unseren Websites besuchen und wie lange es dauert, die von Ihnen verwendete Browser- und Versionsnummer sowie der Uniform Resource Locator-Clickstream. Zweitens bedeutet dies, dass wir beim Besuch oder Besuch unserer Website speichern, woher Sie gekommen sind und wo Sie hingegangen sind. Wir verfolgen auch, ob Sie unsere E-Mails lesen und was Sie darauf klicken. Auf diese Weise können wir unsere E-Mails besser und relevanter machen. Schließlich speichern wir die Telefonnummer, mit der Sie unseren Kundenservice angerufen haben. So können wir Sie bei Bedarf zurückrufen. Informationen aus
anderen Quellen Wir
kombinieren manchmal Informationen aus externen öffentlich zugänglichen Quellen (zum Beispiel demografische und geografische Daten) mit Daten von Kundengruppen. Wir verwenden derzeit nur öffentlich verfügbare Daten von Statistics Netherlands und nur auf Nachbarschaftsebene. Auf diese Weise hoffen wir, unser Angebot noch besser zu machen. Keine Sorge, wir verwenden niemals direkt identifizierbare Daten wie Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.
Möchten Sie wissen, wofür wir diese Daten verwenden? Lesen Sie dann Kapitel 4. Dort finden Sie weitere Informationen zu den oben genannten Datenkategorien.

4. Zu welchen Zwecken verarbeiten Sie diese Daten?
Ihr
Konto Sie benötigen ein Konto, um MarkeApp zu verwenden. Sie können über die App ein Konto erstellen. Wenn Sie dies tun, werden wir Sie um bestimmte Informationen bitten. Sie müssen nicht alle Daten ausfüllen, aber je vollständiger Ihre Angaben sind, desto besser können wir Markeapp auf Sie zuschneiden. Bei der Kontoerstellung werden eine gültige E-Mail-Adresse, Passwort, Vor- und Nachname, Postleitzahl, Hausnummer und Telefonnummer benötigt. Ohne diese Informationen können wir Ihnen keinen guten Service bieten und Sie können kein Konto erstellen. Wir benötigen Ihre Daten beispielsweise, um zu wissen, wohin wir Ihr Essen liefern und wie wir Sie erreichen können. Wir prüfen, in welcher Gemeinde Ihre Lieferadresse liegt, um sicherzustellen, dass unsere Preise unter den Online-Preisen einiger Supermärkte in Ihrer Gemeinde liegen oder höchstens gleich sind.

Ihre Nutzung der App und Websites Wir verwenden
automatisch generierte Nutzungsinformationen, wenn Sie unsere App herunterladen oder nutzen oder eine MarkeApp-Website besuchen.

Wir tun dies in erster Linie, damit die App und die Website ordnungsgemäß funktionieren. Wir können Software verwenden, um Besucherdaten wie Reaktionszeiten, Fehler und Interaktionsdaten (wie Scroll- und Klickverhalten) zu messen und zu sammeln. Wir verwenden diese Daten auch, um Markeapp zu sichern.

Einige dieser Daten verwenden wir auch, um die App basierend auf Ihrem Such- und Kaufverhalten zu personalisieren. So passen wir die Markeapp für Sie an und können Ihnen noch persönlicher helfen. Wir verwenden beispielsweise Ihre früheren Bestellungen, Ihre IP-Adresse und Ihr Surf- und Suchverhalten, die in Cookies gespeichert sind. Über Letzteres informieren wir Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Abschließend verknüpfen wir die Daten mit den von Ihnen zuvor gemachten Angaben. Zum Beispiel, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie ein bestimmtes Produkt im Sortiment vermisst haben. Wenn wir dieses Produkt dann in die Serie aufnehmen, können wir es für Sie vor unseren Laden stellen.


Wenn Sie Lebensmittel über unsere Bestell- App bestellen und geliefert werden möchten, verwenden wir die Informationen, die Sie bei der Erstellung Ihres Kontos angegeben haben. Auf diese Weise können wir Ihre Bestellung ordnungsgemäß bearbeiten und Sie bei Bedarf kontaktieren. Dies tun wir beispielsweise über den Inhalt Ihrer Bestellung und Ihre Verbraucherrechte bei der Lieferung. Wenn Sie dies eingerichtet haben, senden wir Ihnen auch Push-Benachrichtigungen an Ihr Telefon, um Sie darüber zu informieren, wann wir da sind.

Wir verwenden Ihre Bestelldaten auch für statistische Recherchen, beispielsweise um zu sehen, welche Produkte sich gut verkaufen und welche nicht. Für diese Art der Analyse verwenden wir Ihre Daten immer nur auf aggregierter Ebene.

Schließlich verwenden wir Daten über Ihr Bestellverhalten und die Regelmäßigkeit, mit der Sie bestimmte Produkte bestellen, um die MarkeApp auf Sie zuzuschneiden. So finden Sie noch schneller die gewünschten Produkte und wir können Ihnen wirklich interessante Angebote machen.

Dies tun wir zum Beispiel unter der Rubrik „Bestellt“ in der App. Hier sehen Sie eine praktische Übersicht über alle Produkte, die Sie häufig kaufen. Auf diese Weise können Sie die Produkte, die Sie regelmäßig benötigen, ganz einfach in Ihren Warenkorb legen. Sie können auch alle Ihre vorherigen Bestellungen im Menü "Bestellungen" anzeigen.

Um diese beiden Funktionen anbieten zu können, speichern wir Ihre bisherigen Bestellungen. Wir schauen uns an, wie oft und wann Sie ein bestimmtes Produkt kaufen, um das Ranking zu ermitteln.

Bewertungen
Nachdem Ihre Bestellung geliefert wurde, fragen wir in der App, ob alles Ihren Wünschen entspricht. So können wir Ihnen im Reklamationsfall schneller helfen. Wir identifizieren auch, wie wir unseren Service weiter verbessern können. Sie entscheiden, ob Sie teilnehmen möchten und welche Angaben Sie machen. Wir speichern die von Ihnen bei Ihrer Bestellung gemachten Angaben. Gegebenenfalls verwenden wir Ihre Daten, um Ihre Antwort zu beantworten.

Promotions
Wir benötigen zusätzliche Informationen von Ihnen für zukünftige Sonderaktionen. Wir werden diese Informationen dann mit Ihrem Konto verknüpfen, damit Sie an dieser Sonderaktion teilnehmen können.

Freund
Wenn Sie den MarkeApp-Freundesrabatt nutzen, speichern wir die Freunde, die Sie zu MarkeApp einladen. Auf diese Weise können wir Ihnen den versprochenen Rabattcode zusenden, wenn diese Freunde ihre ersten Bestellungen aufgeben.

Kontakt
Wenn Sie unseren Kundenservice kontaktieren , speichern wir Ihre Kontaktdaten und Ihre Frage oder Beschwerde. Die damit erhobenen Daten verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Frage oder Beschwerde und für allgemeine Statistiken.

Produktrückruf
Wenn einer unserer Hersteller oder Lieferanten ein Produkt vom Markt zurückrufen möchte (zB aus Sicherheitsgründen), können wir Ihre Bestellinformationen und -daten verwenden, um Sie zu benachrichtigen.

Missbrauch und Betrug
Wir hoffen, dass dies nie passiert, aber in Ausnahmefällen können wir Ihr MarkeApp-Konto vorübergehend oder dauerhaft sperren oder löschen. Aber dann muss man es sehr flauschig machen. Dazu gehören Missbrauch unserer Dienste, Betrug oder (rechtzeitige) wiederholte Nichtzahlung. In diesem Fall speichern wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse, um eine Wiederholung zu verhindern. Wir geben Kundendaten nur dann an die Regierung weiter, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Social Media
Mit Hilfe des sogenannten Social Plugins können Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website über einen Social Media Account (Facebook, Twitter, WhatsApp und Instagram) mit anderen teilen. Über das Social Plugin können Cookies von Dritten platziert werden. Weitere Informationen zu Cookies geben wir Ihnen in unserer Cookie-Richtlinie. Für die Platzierung und Verwendung von Cookies durch diese Drittanbieter gelten anstelle unserer eigenen Datenschutzerklärung die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Social-Media-Plattformen.

Im Gegenteil, Sie können uns auch über Ihren Social-Media-Account kontaktieren. Zum Beispiel über den Facebook Messenger oder WhatsApp. Anschließend können Sie uns Ihre persönlichen Daten mitteilen. Wir verwenden diese Informationen dann, um auf Ihre Nachricht zu antworten, speichern sie aber auch mit den Daten, die wir bereits über Sie haben, damit wir wissen, was wir in der Vergangenheit mit Ihnen besprochen haben.

Newsletter, E-Mails und andere Nachrichten
Beim Anlegen eines Kontos oder über Ihre Einstellungen können Sie festlegen, ob wir Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen kontaktieren dürfen. Wenn Sie registriert sind, verwenden wir Ihre Kontaktdaten, um Ihnen Nachrichten per E-Mail, Push-Benachrichtigungen, SMS und Online-Kanälen wie Facebook, Google und Twitter zu senden.

Für letzteres verwenden wir eine Werbe-ID wie IDFA oder Google Advertiser ID. In unserer Cookie-Richtlinie erfahren Sie mehr über diese Werbe-IDs oder wie Sie mit ihnen umgehen und wie Sie sie deaktivieren können.

Wir können Ihre Daten auch verwenden, um eine solche Kommunikation auf Sie persönlich abzustimmen. Zum Beispiel, um Ihnen Angebote zu unterbreiten, die Sie interessieren. Sie möchten keine E-Mails mehr erhalten? Sie können sich dann am Ende jeder E-Mail abmelden. In unserer Anwendung können Sie sich auch von unseren E-Mail- und anderen Nachrichten über „Datenschutzeinstellungen“ abmelden oder Ihre Präferenzen je nach Art der Kommunikation angeben.

Neben der digitalen Kommunikation mit Ihnen über unsere Produkte und Dienstleistungen verwenden wir Ihre Daten auch, um die Leistung unserer Marketingbotschaften auszuwerten. Wir können auch die durch diese Cookies gesammelten Informationen in dieser Analyse verwenden. Wir schauen beispielsweise, wie oft unsere E-Mails geöffnet werden und wie viele Personen auf eine Schaltfläche geklickt haben.

Ausweis
Wenn wir Ihre Bestellung liefern, müssen wir möglicherweise nach einem Ausweis fragen (z. B. weil Sie Alkohol bestellt haben). Das Ergebnis dieser Prüfung speichern wir. Wenn Sie nicht das erforderliche Alter haben oder Ihren Ausweis nicht bei sich haben, können wir die Bestellung nicht (vollständig) an Sie weiterleiten.

5. Was sind die Rechtsgrundlagen für die Verwendung meiner Daten?
Es folgt nun ein Stück in juristischer Sprache. Wenn Ihnen das nichts sagt, können Sie diesen Teil bedenkenlos überspringen. In Abschnitt 4 haben wir Ihnen bereits alles Wichtige über die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten mitgeteilt.

Wir verarbeiten Ihre Daten aus folgenden „rechtlichen“ Gründen: aufgrund Ihrer Einwilligung (die Sie jederzeit widerrufen können) zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder (vor-)vertraglichen Verhältnisses (z.B. Ihre E-Mail-Adresse) Bestellbestätigungsadresse) und MarkeApp oder den „berechtigten Interessen“ eines Dritten. Wir können auch gesetzlich verpflichtet sein, Ihre Daten zu verarbeiten, beispielsweise wenn wir einen Betrugsverdacht haben.

Wenn wir Ihre Daten auf Grundlage eines „berechtigten Interesses“ verarbeiten, sind wir der Ansicht, dass die Interessen von MarkeApp oder eines Dritten eine solche Verarbeitung rechtfertigen. In einem solchen Fall werden wir selbstverständlich angemessene Schritte unternehmen, um eine unangemessene Beeinträchtigung anderer Interessenabwägungen (z. B. Ihrer Privatsphäre) zu vermeiden. "Berechtigtes Interesse" ist beispielsweise die Rechtsgrundlage für unsere Analyse unserer Reaktion auf Angebote zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und des Direktmarketings. In Abschnitt 4 können Sie detailliert nachlesen, wie wir Ihre Daten dazu verwenden. Ein weiteres Beispiel, bei dem wir Informationen auf Grundlage des „berechtigten Interesses“ verarbeiten, ist die Verarbeitung zur Sicherung unserer Website und App.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung auf Grundlage dieser Rechtsgrundlage haben oder von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten (was Sie selbstverständlich tun, auch wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Interessen nicht ausreichend berücksichtigt haben), können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren . . unter privacy@MarkeApp.nl .

6. Was ist mit Cookies?
Wie fast alle anderen Websites verwenden die Websites von MarkeApp Cookies. Cookies sind kleine Informationsdateien, die Ihr Computer oder Mobilgerät speichert, wenn Sie eine Website nutzen.

Viele Cookies ermöglichen Ihnen die korrekte Nutzung einer Website. Mit Cookies müssen Sie sich beispielsweise nicht bei jedem Besuch einer Website erneut anmelden oder dieselben Informationen herunterladen. Andere Cookies helfen zu sehen, wie eine Website genutzt wird oder um gezielt mit Benutzern zu kommunizieren.

Cookies können auf Ihrem Gerät platziert werden und der Zugriff auf diese Cookies kann über die Websites von MarkeApp bereitgestellt werden. Cookies von MarkeApp können Ihrem Computer, Telefon oder Tablet oder den darauf befindlichen Dateien keinen Schaden zufügen.

Vorausgesetzt: MarkeApp funktioniert einwandfrei, wenn Sie sich entscheiden, keine Cookies (einschließlich der von MarkeApp) zu akzeptieren. Darüber hinaus setzen und verwenden wir Werbe-Cookies nur, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ob Sie dies tun oder nicht, liegt natürlich ganz bei Ihnen. Aber wenn Sie zustimmen, können wir Markeapp ein wenig benutzerfreundlicher machen.

In unserer Cookie-Richtlinie finden Sie weitere Informationen darüber, welche Art von Cookies sie verwenden und wie wir sie verwenden. Sie können selbst entscheiden. Dort erfahren Sie auch mehr über die Verwendung von Werbe-IDs, was wir damit machen und wie Sie diese deaktivieren können.

7. Welche Dritten können auf meine Daten zugreifen?
Ihre privaten Daten bleiben vertraulich. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur unter besonderen Umständen ohne Ihre Zustimmung weitergeben. Die einzigen Parteien, mit denen wir Daten ohne Ihre Zustimmung teilen, sind:


Zahlungsdienstleister Wir arbeiten
möglicherweise mit Dritten zusammen, die Zahlungsdienste anbieten, um die Zahlung für Ihr Essen abzuwickeln. Davon sollten Sie nichts bemerken, außer Sie können den Namen des Zahlungsdienstleisters auf Ihrem Kontoauszug sehen. Wir nutzen diese Zahlungsdienste auch für eine mögliche Betrugsbekämpfung.

Subunternehmer und Dienstleister, denen wir vertrauen
Wir werden mit diesen Parteien immer detaillierte Vereinbarungen darüber treffen, wie wir Ihre Privatsphäre und die anderer Kunden schützen können.

Mit einer Partei, die uns übernehmen oder mit uns fusionieren möchte
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass dies passieren wird

Aufsichtsbehörden, Steuerbehörden oder Ermittlungsbehörden
Wenn wir uns aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften verpflichtet fühlen.

Richter und Gegner
in einem Fall, in dem Ihre Daten als Beweismittel wichtig sind.

Auch wenn Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden, achten wir darauf, dass Ihre Privatsphäre bestmöglich geschützt wird. Wir arbeiten dann zum Beispiel mit speziell für solche Fälle ausgearbeiteten europäischen Musterverträgen.

8. Wie schützen Sie meine Daten?
Wir halten es für wichtig, dass Ihre Daten sicher gespeichert werden. Wir haben daher ernsthafte technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust oder einer rechtswidrigen Verarbeitung zu schützen. Wir pflegen es gemäß den geltenden Standards.

9. Wie lange bewahren Sie meine Daten auf?
Wir bewahren Ihre Daten nicht länger als nötig auf. Beispielsweise bewahren wir Beschwerden (und zugehörige Kontaktinformationen) nicht länger als zwei Jahre auf, es sei denn, die Art der Beschwerde erfordert eine längere Aufbewahrungsfrist. Bei Fragen zur genauen Aufbewahrungsfrist für bestimmte Datentypen senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@MarkeApp.com .

10. Wie verarbeiten Sie die Daten von Minderjährigen?
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um ein MarkeApp-Konto zu erstellen und Lebensmittel über die App zu bestellen. Daher erheben wir keine Daten von Personen unter 18 Jahren für Verarbeitungen, für die wir eine Einwilligung benötigen.

11. Wie kann ich meine Daten einsehen, ändern, korrigieren oder löschen?
Selbstverständlich behalten Sie die Kontrolle über Ihre eigenen Daten. Daher können Sie jederzeit Zugang zu den Informationen verlangen, die wir über Sie haben und verwenden. Sie können die Daten auch jederzeit ändern oder löschen. Schließlich haben Sie auch das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Um Ihnen dies zu erleichtern, können Sie ein spezielles Formular anfordern, in dem wir Ihnen helfen, eine solche Anfrage einfach zu äußern. Selbstverständlich können Sie uns Ihre Anfrage in Ihren eigenen Worten per E-Mail oder Post zusenden.

Wenn Sie einen Antrag stellen oder von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie, einen gültigen Identitätsnachweis beizufügen. Auf diese Weise wissen wir mit Sicherheit, dass Sie es sind, und wir verhindern, dass andere Ihre Daten entkommen. Machen Sie aus Sicherheitsgründen die Bürgerservicenummer (BSN) unlesbar und Ihr Passfoto unkenntlich.

Sie haben Fragen zu unserer Datenschutzerklärung? Sie können uns jederzeit eine E-Mail an privacy@MarkeApp.com senden. Nicht zufrieden mit der Art und Weise, wie Sie Ihre Datenschutzanfrage bearbeitet haben? Dann können Sie Ihre Beschwerde jederzeit an die niederländische Datenschutzbehörde senden.

12. Kann diese Datenschutzerklärung geändert werden?
Diese Datenschutzerklärung kann in der Tat geändert werden. Zum Beispiel als Reaktion auf neue Gesetze oder Vorschriften. Die aktuelle und aktualisierte Version der Datenschutzerklärung finden Sie immer unter https://markeapp.com/page/privacy-policy. Wir geben auch immer das letzte Änderungsdatum an. Wenn wir für Sie wichtige Dinge in unserer Richtlinie ändern, werden wir Sie selbstverständlich auf anderem Wege (z. B. per E-Mail oder App) benachrichtigen.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 10.11.2021 geändert.